Open Air

Sommerkino

Das LJR bietet auch 2019 wieder allen burgenländischen Gemeinden und Vereinen mit Jugendbezug eine Förderung für die Durchführung eines Open Air - Sommerkinos an.

Aktionszeitraum

Juni bis September 2019 

Förderhöhe

Jede Filmvorführung wird vom Landesjugendreferat mit 50% oder max. € 500,- der Kosten für Film- und Tontechnik (inkl. Auf- und Abbau) gefördert.

Fördervoraussetzung

  • Der Veranstalter des Open Air Sommerkinos ist die Gemeinde oder ein Verein mit Jugendbezug und Sitz im Burgenland
  • Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich und für alle Anwesenden kostenlos
  • Die Gemeinde oder der Verein verpflichtet sich, alle Ankündigungen und Drucksorten betreffend Open Air-Sommerkino mit dem Logo des Landesjugendreferates zu versehen.
  • Förderansuchen zum Download (siehe InfoBox)

Durchführung und Verrechnung

  • Die Gemeinde oder der Verein erwirbt den gewünschten Film und die dazugehörige Lizenz eigenständig. Er werden keine Filme vom Landesjugendreferat zur Verfügung gestellt.
  • Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt von der durch die Gemeinde oder den Verein beauftragten Film- und Tontechnikfirma.
  • Die Gemeinde oder der Verein meldet die Veranstaltung an die AKM (www.akm.at | Geschäftsstelle Eisenstadt).
  • Die Förderung kann nur aufgrund eines Förderansuchens gewährt werden. Für die Gewährung der Förderung muss eine Kopie der Rechnung der Film- und Tontechnikfirma an das LJR übermittelt werden.

Special Service

Mögliche Film- und Tontechnikanbieter:

Pertak Eisenstadt, www.musik-pertak.at
Moo:vent Kittsee, www.moovent.at
JDB Eventtechnik Trausdorf, www.jdb.at
Wanderkino-Steirische Filmaktion, www.wanderkino.at
C&W Creative Werbung GmbH, www.cwcreative.at

 

Filme, die Abwertung von einzelnen oder Gruppen, unter anderem aufgrund von Geschlecht, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Behinderung, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft oder religiöser Zugehörigkeit zum Inhalt haben, sind ausdrücklich von dieser Förderung ausgeschlossen.