Lehrabschluss

Die Lehrabschlussprüfung ist die Grundlage für eine berufliche Weiterbildung

Wer kann zur Lehrabschlussprüfung antreten?

  • Lehrlinge
  • Personen, die die festgesetzte Lehrzeit allenfalls unter Anrechnung einer schulmäßigen Ausbildung beendet haben und
  • Personen, die auf Grund einer schulmäßigen Ausbildung keine Lehrzeit absolvieren müssen

Wer kann ausnahmsweise zur Lehrabschlussprüfung antreten?

  • Lehrlinge, die nach Auflösung des Lehrverhältnisses keine neue Lehrstelle mehr finden, aber mindestens die Hälfte der Lehrzeit absolviert haben
  • Personen, die älter als 18 Jahre sind und glaubhaft machen, dass sie sich die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse des Lehrberufes etwa durch eine Anlerntätigkeit, durch Praxis oder durch entsprechende Kurse erworben haben

Der Prüfungstermin liegt in beiden Fällen zwischen drei und vier Jahren nach Beendigung der Schulpflicht des Prüfungswerbers (der Termin ist abhängig von der Lehrzeitdauer des betreffenden Lehrberufes).

mehr>>>