Rede- und Aufsatzwettbewerb

"Hrvatski - Ruski - Magyar"

Das Landesjugendreferat veranstaltete am 3. Dezember 2019 in Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion Burgenland den

 

17. Redewettbewerb sowie den 11. Aufsatzwettbewerb

in Kroatisch, Ungarisch und Russisch.

 

Alle Schülerinnen und Schüler, sowohl „Native-Speaker“ als auch „Non-Native-Speaker“ in Kroatisch, Ungarisch und Russisch, die Interesse an der Teilnahme hatten, waren dazu recht herzlich eingeladen.

Ziel dieses Bewerbes ist die Attraktivitätssteigerung der „Ostsprachen“ im Burgenland für Jugendliche, Abbau der Sprachbarrieren und die Förderung der Mehrsprachigkeit. Mit diesem Bewerb soll auch der Stellenwert der Sprachen unserer Region und der  Nachbarländer bei der Jugend im Burgenland gehoben und den SchülerInnen und Jugendlichen bewusst gemacht werden, wie wichtig es ist, die Sprache der Nachbarn zu verstehen.

Wir gratulieren recht herzlich folgenden SiegerInnen:

Redewettbewerb

Kroatisch:

TRENKER Sarah, BG/BRG/BORG Oberpullendorf, Thema: Klimaschutz

Ungarisch:

TÖRÖK Sára, BAfEP Oberwart, Thema: Schulbildung im Ausland

Russisch:

MITROVITS Florian, BG/BRG/BORG Eisenstadt, Thema: Wem gehört die Umwelt?

AUFSATZWETTBEWERB

Kroatisch:

SANSEOVIĆ Tena, BG/BRG Mattersburg, Thema: Der Einfluss des Handys auf die Jugend

Ungarisch:

RASSER Betty Ann, BHAK Oberwart, Thema: Die Umwelt ruft die Menschheit, wir haben ein Problem!

Russisch:

TREMSCHNIG Jakob, BG/BRG/BORG Eisenstadt, Thema: Matura – was dann?

 

 

Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht's zu den Fotos >>>

Links

Öffnet externen Link in neuem FensterFotos


Downloads

-


Infos

Michaela Mersich

Tel.: 02682/600-2496

Email: michaela.mersich@bgld.gv.at