Young ImPuls Award

2018

Ziel

Freiwilliges Engagement ist in der Bevölkerung fest verankert und stellt einen unverzichtbaren Beitrag zum sozialen Zusammenhalt dar. Der Einsatz von Ehrenamtlichen schafft einen enormen Gewinn an Lebensqualität in unserer Gesellschaft und sichert die Zukunft vieler Organisationen und Vereine.

Mit der Verleihung des Awards wollen wir

  • ehrenamtlich engagierte Jugendliche, Vereine/Organisationen und Institutionen, die sich auf besondere und vorbildliche Art für Jugendliche einsetzen, vor den Vorhang holen
  • die Wertschätzung und Anerkennung der Freiwilligentätigkeit erhöhen
  • den Wert und die Bedeutung der Freiwilligentätigkeit stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken

Kategorien

Der "Young ImPuls Award 2018" wird an Burgenländische Jugendliche, Vereine und Organisationen für ihr Engagement in folgenden Bereichen verliehen:

  • Sport & Bewegung
    Freiwilligenengagement im Bereich Sport & Bewegung begegnet man Tag für Tag in den unterschiedlichsten Formen. Der höchste Anteil an freiwillig Engagierten entfällt auf diesen Bereich. (zum Beispiel: ehrenamtliche Funktionäre, Trainer, Platzwarte usw.)
  • Katastrophenhilfs- und Rettungsdienst
    Vor allem mit ihrem Einsatz bei Blaulichtorganisationen erhalten sie in ihrer Freizeit die Sicherheit und den Schutz im Bundesland aufrecht. (zum Beispiel: Freiwilligendienste beim Roten Kreuz, Jugendrotkreuz, Samariterbund, bei der Feuerwehr usw.)
  • Kultur & Musik
    Viele Jugendliche übernehmen ehrenamtliche Funktionen in Musikvereinen, Volkstanzverbänden usw., stellen sich in den Dienst eines gut funktionierenden Vereinslebens und leisten so einen wertvollen Beitrag für die Dorfgemeinschaft.
  • Soziales
    Neben den großen Hilfsorganisationen arbeiten viele Jugendliche ehrenamtlich in einer Vielzahl kleinerer Initiativen, wie zum Beispiel Besuchsdienste bei SeniorInnen, Mitarbeit im Altersheim, Begleitungen im Hospiz, Lernhilfe, Freiwilligenprojekte (Europ. Freiwilligendienst, Europ. Sozialkorps, Freiwilliges Soziales-, Ökologisches- oder Umweltjahr).

Teilnahmeberechtigung

Ausgezeichnet werden Einzelpersonen, Jugendgruppen/Organisationen/Jugendinitiativen für ihr vorbildhaftes Wirken in der jeweiligen Kategorie. Wenn Ihre Tätigkeit beim Verein über eine bloße Mitgliedschaft hinausgeht und Sie unter 30 sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Es werden sowohl eigenständige Bewerbungen als auch von Vereinen erfolgte Nominierungen entgegengenommen.

Teilnahmebedingungen

Das Bewerbungsformular auf der Homepage www.ljr.at muss ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllt werden. Die Preisträgerin/der Preisträger erklärt sich einverstanden, dass ihre/seine Tätigkeit im Zuge der Preisverleihung der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Preise

Es werden Preise im Gesamtwert von € 10.000,- vergeben.

Jury

Alle Angaben werden von einer fachkundigen Jury überprüft und ausgewertet. Um Bekanntgabe einer Ansprechperson für Rückfragen der Jurymitglieder wird ersucht.

Bewerbung und Einsendeschluss

Die Bewerbung muss bis spätestens 15. Juli 2018 ausschließlich über das Onlineformular auf www.ljr.at erfolgen. Zusätzliche Nachweise, individuelle Projekt- bzw. Tätigkeitsbeschreibungen werden ebenfalls mittels Upload übermittelt.

Präsentation

Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 15. September 2018 im Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt überreicht LR Astrid Eisenkopf die Auszeichnungen.

Veranstalter & Infos

Amt der Burgenländischen Landesregierung, Landesjugendreferat, 7000 Eisenstadt, Europaplatz 1, www.ljr.at, Infos: Michaela Mersich, T. 02682/600-2496, michaela.mersich@bgld.gv.at

Links

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAnmeldung


Downloads

Leitet Herunterladen der Datei einFolder


Infos

Michaela Mersich

Tel.: 02682/600-2496

Email: michaela.mersich(at)bgld.gv.at