Leitfaden für Feriencamps

Leitfaden für Feriencamps und außerschulische Jugenderziehung

Feriencamps und Angebote der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit werden als Veranstaltungen im Sinne der COVID-19-Lockerungsverordnung (BGBl. II Nr. 197/2020) angesehen § 10. (1) Als Veranstaltungen im Sinne dieser Verordnung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeiten, Begräbnisse, Filmvorführungen, Ausstellungen, Vernis-sagen, Kongresse, Angebote der außerschulischen Jugenderziehung und Jugendarbeit, Schulungen und Aus- und Fortbildungen. Das Betreten von Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit wie beispielsweise Jugendzentren oder Vereinsräumlichkeiten wird als das Betreten eines Kundenbereiches von Betriebsstätten im Sinne der Verordnung angesehen. Werden dort Veranstaltungen oder Angebote der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit abgehalten, gelten die Regeln für Veranstaltungen.

 

Den Leitfaden finden Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier.