No Alc But Cocktail

Förderaktion

Ziel der Initiative

Mit der Förderaktion "No alc but cocktail" soll bei Festen in Vereinen oder Schulen den Veranstaltern ein Anreiz geboten werden, eine alkoholfreie Cocktailbar zu betreiben.

Für den Einkauf von Zutaten, die für die Zubereitung alkoholfreier Cocktails erworben worden sind (Fruchtsäfte, Sirups, Obst), wird ein Förderbetrag bis zu EUR 150,00 gewährt.

Abwicklung der Förderaktion

  • die Beantragung der Förderung erfolgt über die Homepage des Landesjugendreferats mittels Online-Förderansuchen (siehe graue Infobox).
  • das Landesjugendreferat übermittelt nach Förderzusage ein eigens dafür aufgelegtes Plakat samt Rezeptvorschlägen zum Mixen alkoholfreier Cocktails mit der Auflage, zumindest 4 verschiedene Cocktails anzubieten und das Plakat gemeinsam mit einer Preisliste der alkoholfreien Cocktails gut sichtbar anzubringen.
  • nach Durchführung der Veranstaltung sind als Nachweis folgende Unterlagen an das Landesjugendreferat zu übermitteln: 
  1. zwei Belegfotos (Bar mit gut sichtbar angebrachtem Plakat und Preisliste) und die
  2. Kopie der Rechnung(en) über den Einkauf von Zutaten, die für die Zubereitung alkoholfreier Cocktails erworben worden sind (Fruchtsäfte, Sirups, Obst).

Links

Öffnet internen Link im aktuellen FensterOnline-Förderansuchen

 

Öffnet externen Link in neuem FensterGEMEINSAM.SICHER bei Veranstaltungen

Ein Praxisleitfaden für Veranstalter (WKO)


Downloads

Leitet Herunterladen der Datei einTipps zum Mixen


Infos

Raphaela Schneider

T: 02682/600-2903

E: raphaela.schneider(at)bgld.gv.at