Vernetzungstreffen - Integration

„Beiträge der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit zur Integration“

 

Am 25. November fand in der KUGA Großwarasdorf das Vernetzungstreffen Integration statt.

Die Integration junger Menschen mit Migrationserfahrung ist für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit ein wichtiges Anliegen und Jugendarbeit leistet wertvolle Beiträge hierzu. Für Träger von Integrationsprojekten und -maßnahmen stellt umgekehrt häufig die Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen einen wichtigen Schwerpunkt dar.

Aktuell stehen sowohl die Jugendarbeit in diesem Bereich der Integration, wie auch die Integrationsarbeit mit Jugendlichen vor besonderen Herausforderungen - sei es angesichts des Zustromes an Flüchtlingen, sei es mit der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe der Integration und des friedlichen Zusammenlebens.

Das Landesjugendreferat in Kooperation mit dem Referat Integration und mit der Kinder- Jugendanwaltschaft laden daher gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familien und Jugend zu einem (ersten) regionalen Vernetzungstreffen "Beiträge der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit zur Integration" ein.

Aktuelle Informationen, Erfahrungen und Good-Practice-Modelle sollen ausgetauscht und daraus resultierende Bedürfnisse, aber auch Anregungen aus der Praxis heraus aufgezeigt und diskutiert werden. Damit sollen die Jugendarbeit und ihre Beiträge zur Integration und zu einem friedlichen Zusammenleben der verschiedenen Kulturen in den Regionen gestärkt und eine Grundlage für (neue) Kooperationen gelegt werden.

Wir danken für die große Teilnahme und rege Diskussion!

Links

Öffnet externen Link in neuem FensterFotos